Konzerthaus Dortmund am 06.02.2020

Filmische
Installation

06.02.2020 Kafka im Jazzclub

»Kafka-Fragmente« , diese Motive benutzt György Kurtag , welcher als Komponist ,die „Satzsplitter“aus Kafkas Werk zerbricht , um diese zu einer unterhaltsamen Reise ,sowie auf dessen Wegen, wieder zusammenzufügen . Der Jazz im Domicil, ist der Klebstoff , welcher auch mit der Unterstützung der Vocalistin Caroline Meizer und der Geigerin Nurit Stark , ja stark bewegenden und zugleich bewegten Bilder , als Artefakte einer fortlaufenden Entwicklung ,musikalisch untermalt. Es entwickeln sich Dimensionen in der Disposition zwischen realen Sozialismus und der teilweise fragmentierten Welt Kafkas…Aber machen sie sich bitte selbst ein Bild !

Tickets € 20,00