Emschersagen

emscher-sagen
Emschersagen
von Dirk

Sondermann

In den Emschersagen werden die „sagenhaften“ Stätten zwischen der Mündung in Duisburg-Alsum und der Quelle in Holzwickede exakt verortet – bis hin zu Straße, Hausnummer und GPS-Daten, so dass jeder den „sagenhaften“ Spuren direkt vor Ort nachspüren kann. Sagenhafte Gestalten tummeln sich entlang der Emscher – etwa „Die Ahnfrau von Brabeck“ in Bottrop, „Der Werwolf am Bahnwärterhäuschen“ in Oberhausen oder „Der ungetreue Münzmeister in Borbeck“. „Emschersagen“ erzählt die schönsten überlieferten Geschichten.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 344 Seiten
  • Verlag: Henselowsky u. Boschmann; Auflage: 1., Aufl (August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 3,4 x 21,7 cm