Kategorie-Archiv: Kino/Film

Ein Traditionsunternehmen aus Bochum Wattenscheid !


Dies ist ein Film über das Traditionsunternehmen Grünewald Inh. Frank Kolberg. Das Unternehmen kann auf eine fast 90 jährige Geschichte zurückblicken. www.Rheinruhr-film.de durfte diesen besonderen Betrieb, welcher seine Wurzeln in Bochum Wattenscheid hat, bildlich in Szene setzen . Historisch aufgearbeitet ! Roland Painczyk und sein Team wünschen dem Unternehmen Grünewald Inh. Frank Kohlberg  auch für die nächsten Jahrzehnte viel Erfolg !

Zeit des Erwachens – Nach einer wahren Geschichte !

Und freuen Sie sich bitte schon  auf den Beitrag am 23.12.2016 (Verschoben auf den 03.2017 )über den tchechischen Zeichner Zdenedek Miler. Der Erfinder von Krtek ( Der kleine Maulwurf ). Miler gewann den Silbernen Löwen in Venedig . Die besten Freunde von Krtek sind der Hase , der Igel und die Maus.

1624215_590795417679694_1312267656_n-2Zwei Ruhrpottsky !

Vorwort:  ( Bitte erlauben Sie mir so viel Erkenntnis)

Es gibt  Menschen, welche uns den letzten Faden durchschneiden möchten. Für viele  ist es dann der rote Faden durch das Leben. Ein Faden an dem man sich festhält  wenn es draußen schneit und das Glatteis einen ins trudeln bringt. Es ist dann unsere letzte Hoffnung nach Hause zu kommen in das Warme, ins Licht.

Für mich ist der letzte Faden  der Glaube an Gott und der Respekt vor dem Leben . Er hilft mir dann durch die Verwirrungen des Lebens den Faden nicht zu verlieren und dem “Durcheinanderwerfer” die Stirn zu bieten. ( Diabolos – griech. :Durcheinanderwerfer )

Wer schlechtes in einem Menschen sucht, der wird es  finden, genauso ist es mit dem Guten!….Und wenn ein Herz zu klein ist für seine Mitmenschen, dann muss man dieses einfach weiter trainieren, es ist schließlich nur ein Muskel. Damit er groß und stark wird !

Liebe Ruhrleser,

auf der Grundlage  von Oliver Sacks verfassten Bestsellers, adaptierte der Regisseur Penny Marshall das Filmdrama “Zeit des Erwachens “ auf Zelluloid.

Als die Köpfe der großen Weltpolitiker gewaltig rauchten und die kubanischen Zigarren mit den  ”bombastischen russischen Stahl Zigarren” wirklich keine Ähnlichkeiten hatten, genau in dieser politisch hochbrisanten Zeit um 1960, lässt der Autor einen großen Teil seiner  Protagonisten aufwachen .  Nach dem Roman  Awakenings ( Bewusstseinsdämerung  ) verabreicht der aus England stammende  Arzt und Wissenschaftler Oliver Sacks ( gespielt von Robin Williams ) seinen , an der Europäischen Schlafkrankheit leidenden Patienten , ein neues Medikament.  Der Regisseur nennt seinen Medicus  in dem Film ” Zeit des Erwachens”  Malcolm Sayer.

Sayer arbeitet  im New Yorker Montefiore Medical Center Hospital,  wo er eine Gruppe von Patienten betreut. Malcolm kann sich nicht damit abfinden, dass die komatösen und apathischen Kranken nicht wieder zu vollem Bewusstsein kommen können.  Er kommt zu der Erkenntnis , dass seinen Patienten unter einem Locked in Syndrom leiden.  Dieses Syndrom bezeichnet Menschen , welche in ihrem Körper eingeschlossen bzw. gefangen zu sein scheinen. Die Kranken sind zwar bei vollem Bewusstsein, können jedoch weder ihren Körper bewegen noch sich durch  Sprache  verständlich machen.

Der junge Arzt forschte und entdeckte während der Experimente, dass die Patienten unter der Gabe von L- Dopa kurzzeitig aufwachen. In dieser Phase des “awake” sind die Patienten nach ca. 30 Jahren wieder bei vollem Bewusstsein.  Der Patient Leonard Lowe ( gespielt von Robert de Niro ) verliebt sich sogar und es scheint so als wenn das Glück kein Ende kennt.

Dieses Gefühl ist jedoch nur von kurzer Dauer und der Schein trügt.

Es kommt es  zu einem massiven Abfall des Wirkstoffes L-Dopa , welches ein Vorbote von Dopamin ist. Die Patienten frieren langsam aber sicher wieder ein.

Am Ende fröstelt es  auch die Zuschauer vor den Bildschirmen und es bleibt die Erkenntnis , dass Menschen auch ohne sich zu bewegen oder zu sprechen einen Gottesfunken bzw. das Leben in sich tragen !  Im Film werden diese Patienten von nun an mit viel mehr Wärme behandelt.

Bleibt es also nur eine abgetaute Erkenntnis ?

Nutzen Sie Ihr Zeitfenster !

Eine schöne Weihnachtszeit !

Roland Painczyk

 

Das Leben der Anderen / Am 14.12.2016 lesen Sie hier den Beitrag über den (1990) Film : “Zeit der Erwachens “!

Eine kleine musikalische Entschuldigung !

Sehr geehrte Ruhrleser,

der für heute angekündigte Beitrag über den Film : ” Zeit des Erwachens” ( 1990 ), werden

wir am 14.12. ( aus gesundheitlichen Gründen ) veröffentlichen. Vielen Dank für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit !

 

Anette

Sehr geehrte Ruhrleser, 

warum ich nunmehr in ein älteres Boot einsteige mit der Aufschrift : “Das Leben der Anderen” , hat den einfachen Hintergrund, dass dieser Film am Tage seiner Erscheinung große Wellen geschlagen hat, welche bis heute nachschwingen. Dabei sind es keine Oberflächenwellen an der Grenzfläche zwischen Wasser und Luft bzw. heißer Luft.

Es ist vielmehr eine Strömung, die viel tiefer wirkt !

Hier hat der Architekt einen unsinkbaren Kutter konstruiert Made in Germany 2006 , welcher durch die besondere Bauweise an die frühen 90 Jahre erinnert.

In einer Zeit als 1984 in Berlin die Mauer stand und die Ozeane von zwei großen Nationen beherrscht wurden. Und es spielte damals gar keine Rolle, ob ein Matrose  in Afrika oder am Nordpolarmeer lebte. Es war wirklich immer und insbesondere überall sehr kalt.

Der Regisseur Florian Henkel von Donnersmarck verliert in in zwei Stunden und 18 Minuten nicht den Kurs. Er ist fest davon überzeugt, dass die wahre Kunst zugleich eine göttliche Wahrheit ist. Ein Gottesfunken ( Iskra) und das Gute im Menschen hervorzubringen vermag. Er erzählt in seinem Film das  Drama über die Ereignisse zwischen dem  Staatssicherheit Apparat ( Stasi )und der Kulturszene Ost Berlins.

Ein Stasi Mitarbeiter Gerd Wiesler ( Ulrich Mühe ) bekommt von seinen Stabschef die Aufgabe, bei dem Theaterschriftsteller Georg Dreymann ( Sebastian Koch ) nach Informationen zu fischen.

Die wahren Absichten der Befehlshabenden ( der großen Fische) werden jedoch  für den Stasi Mitarbeiter nicht transparent. Schließlich ist er nur ein mittleres Glied in der Kette.

Der Stasi Hauptmann sitzt auf dem Dachboden des Künstler Ehepaares und hört die verwanzte Wohnung aufmerksam ab. Zunächst fischt er im trüben Wasser, bis er Dinge erfährt , welche für die Stasi wichtig sind.

Er entschließt sich die Informationen aus der Künstler Wohnung nicht weiterzugeben.

Hier nimmt die Geschichte bzw. der Film eine überraschende Wendung.

Ein wahrheitsdenkender Mensch wird geboren, welcher die “Würde der Anderen“ nicht verletzten möchte. Das “Leben der Anderen“ wird nunmehr zu etwas, was es zu respektieren und zu schützen gilt. 

Ein Mensch mit Rückgrat und wahrhaftigen Werten sowie einem neu geigten Kurskompass.

Während sich die von Martina Gedeck gespielte Künstlerin mit dem Stasi Regime arrangieren muss und ihren Mann bereits verraten hat um Ihre zweite Liebe, die Schauspielerei nicht zu verlieren, wird der Stasi Mitarbeiter zum heimlichen und unsichtbaren Helfer. Er versteckt die Beweisunterlagen aus der gemeinsamen Wohnung der Künstler, bevor die Stasi Mitarbeiter diese finden können. Die Protagonistin flieht mit Schuldgefühen und Scham aus dem Haus und wird von einem Fahrzeug erfasst. Sie stirbt.

Als nunmehr der Protagonist nach dem Mauerfall  seine Stasi Akten einsehen darf, findet er zur seiner Verwunderung heraus , dass die schriftlich verfassten Gesprächsaufnahmen aus seiner ehemaligen DDR Künstlerwohnung absichtlich verfälscht wurden. Er begreift das ihn der Stasi Mitarbeiter HWG XX7, bei größten Sturm, gedeckt hat.

Aus tiefer Dankbarkeit widmet er dem ehemaligen Mitarbeiter  HGW XX7 ein Buch mit dem Titel : “Die Sonate von einem guten Menschen“.

Der Kapitän findet den Heimathafen für seinen Stasi Protagonisten in einer Buchhandlung in Berlin, dort bemerkt HGWXX7 das für Ihn geschriebene Werk.

Als Ihn die Verkäuferin fragt, ob sie das Buch als Geschenk einpacken soll, erwidert er: „Nein, dass ist für mich.“

Dieser Streifen am Film Horizont hat in Hollywood , als bester fremdsprachiger Film , gewonnen.

Wenn man davon ausgeht, dass der Schöpfer der Architekt , Kapitän und erster Offizier zugleich war, dann darf der Oskar  wirklich stramm stehen vor dieser Leistung.

Übrigens liebe Ruhrleser, 

Florian Henckel von Donnersmarck Onkel ist der ehemalige Zisterzienserrabt Gregor Henkel -Donnersmarck , dessen Amt unserer ehemalige Prior Maximilian Heim aus Stiepel nunmehr seit dem Jahre 2011 in Heiligenkreuz inne hat. Die Donnermarcks sind altschlesischer Abstammung.

Florian hat uns hier im Kloster Stiepel an der Ruhr schon besucht.

Donnersmarck hielt sich im November 2002 in Stift Heiligenkreuz bei Wien auf, um die erste Fassung seines Drehbuchs zu : “Das Leben der Anderen “ zu schreiben.

Anmerkung:   So mancher Filmliebhaber in meinem Filmkreis hätte gerne eine junge Frau in der Rolle des Stasi Spion HGW XX7 gesehen. Die junge Dame sollte einen Film Charakter haben,  welcher zunächst stets nach Macht und Aufmerksamkeit sucht und das Künstlerpaar aushorcht. Sie sollte zunächst selbst Verwirrung schaffen, indem Sie sich in den Künstler beim aushorchen verliebt. Ihr wird jedoch nach und nach aber klar, dass der Schriftsteller dieses Gefühl niemals erwidern wird, weil er seiner Frau Treue geschworen hat.

Sie fängt an Unwahrheiten über die Beiden zu streuen, welchen sich in der ersten Phase des Filmes zu einer gefährlichen Mischung aus Intrigen und einem unnötigen und einseitigen Machtkampf mit der Ehefrau entwickeln.

Es stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist so einen wunderbaren Film verändern zu wollen ?

Bitte schicken Sie uns Ihre Idee für ein neues Ende . Der Gewinner erhält ein Sagenbuch aus seiner Heimatstadt im Ruhrgebiet.

Bleiben Sie bitte neugierig !

Ein Ruhrmatrose

 

_DSC0008übBild G.P.  Hier liest Prof.Dr. Lammert die Bochumer Sagen von Dirk Sondermann. Rheinruhr-film hat seine Wurzeln in Bochum und gehört zur RonkoArtGroup. 

Die Ausrichtung der Lichter in dieser Szene übernahm diesmal Claudia Varon. Besonders die gewollten Schattierungen zeichnen ein gleichmässiges und harmonisches Bild.              Rheinruhr-film hat die Bildrechte erworben.

Drehbuch, Kamera und Regie :Roland Painczyk

Drehort :                                        Haus Kemnade Bochum

Licht :                                             Claudia Varon

Ton:                                                 Heinrich Gorka

Fotograf:                                       Gregor Painczyk

Voraussichtliche Fertigstellung ist Herbst 2017

Hinweis : Alle Bildrechte sind bei RonkoArt.

Das Versprechen eines Lebens

AU/TRK/USA 2014 

Regie : Russell Crowe  (Regiedebüt !!!)

Genre: Drama/Kriegsfilm

Zeit: 111 Minuten

Handlung: Wir schreiben das Jahr 1919, der erste Weltkrieg ist vorbei. Josua Connor ( Russell Crowe ) sucht seine drei Söhne in der Türkei. Seit der Schlacht in Gallipoli haben diese keine Nachrichten mehr geschickt. Joshua macht sich auf den Weg und bekommt auf der Suche Hilfe von der Hotelbesitzerin Ayshe ( Olga Kurylenko) aus Istanbul. Und die Gefühle fahren Achterbahn ….

 

Ostwind 2

Deutschland 2015

Regie: Katja von Garnier 

Genre: Drama/Jugend

Das Pferd “Ostwind ” trägt sonderbare sowie merkwürdige Spuren an seinem Körper….

Eine schöne Fortsetzung des Mädchen- und Pferdeabenteuers. Steigen Sie doch auf Ostwind auf und reiten, zusammen mit Ihren Kindern, durch wunderschöne Landschaften…

Der Knastchoach

USA  2015

Ab 12 J.

Genre:  Komödie

Zeit: 100 Minuten

Regie: ” Ethan Cohen “!

Der Millionär und Manager James ( Will Ferrell)  wird wegen schweren Betruges zu 10 Jahre Haft verurteilt. Dem Protagonisten bleibt jedoch genau noch ein Monat Zeit bis Haftantritt. Diese Zeit  will James, zusammen mit seinem Freund Darnell ( Kevin Hart ), nutzen um sich auf den Knast vorzubereiten.